Ihre Wünsche

für einen besonderen Abschied

Die Trauerfeier

Persönlich Abschied nehmen ohne Zeitdruck

In dem Wort Trauerfeier verbirgt sich der Hinweis, warum Sie diese machen sollten: um die Trauer beginnen zu können. Erst wenn Sie den Tod angenommen haben, können Sie mit der Bewältigung von Schmerz und Trauer starten. Dabei ist der Abschied am geöffneten Sarg sicherlich bewusster und direkter zum Begreifen geeignet, da Sie genau das im wahrsten Sinne des Wortes tun: begreifen. Einen letzten Kuss, ein letztes Mal die Hand halten oder die Wange streicheln, aber so merken, dass der geliebte Angehörige kein Leben mehr in sich trägt und nicht wiederkommt. Dabei ist die Aufbahrung sowohl bei der Erdbestattung als auch der Feuerbestattung jeweils vor der Beisetzung bzw. Einäscherung möglich. Eine Trauerfeier kann zusätzlich auch mit der Urne erfolgen.

Wir bei ANTEA Bestattungen möchten, dass Sie bei der Gestaltung und Betreuung auf der Trauerfeier ein gutes, aufgehobenes Gefühl haben. Egal, wie aufwendig Ihre Wünsche scheinen mögen, weil Sie vielleicht eine ganz spezielle Dekoration im Kopf haben, die zu Ihrem Verstorbenen passen würde, wir werden sie umsetzen, denn durch einen zufrieden stellenden Ablauf der Feierlichkeiten wird ein Stück Trauerarbeit geleistet und Sie haben zudem das Gefühl, noch etwas aktiv für den Verschiedenen getan zu haben.

Für ANTEA gibt es beim Abschied keine Öffnungszeiten, sondern nur die Bedürfnisse der Trauergäste. So können gerne familiäre Aspekte berücksichtigt werden. Hat der Verstorbene Kinder oder Enkel können sie etwas malen, schreiben oder basteln, auch dem Sarg beilegen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Selbst den Sarg oder die Urne bemalen ist nichts Verwunderliches. Sie können genauso eigenständig mit persönlichen Gegenständen dekorieren oder wir übernehmen das für Sie. Um die passende Umrahmung der Trauerfeier mit Blumen und Musik kümmern wir uns gerne, auch einen Redner oder Pfarrer können wir organisieren und den passenden Trauerdruck z. B. Kondolenzliste und Trauerprogramm bereit stellen. Teilen Sie uns Ihre Ideen mit.

Ein erneutes, richtiges Aufleben der Trauerkultur in Deutschland ist wünschenswert, da durch Trends wie anonyme Bestattungen vielen Menschen ein Ort des Gedenkens fehlt. Teilen Sie Ihre Erinnerungen mit anderen Menschen, gucken Sie Fotos oder Videos an, lesen Sie alte Briefe oder zünden Sie eine Kerze für den Verstorbenen an.

Um die Verarbeitung der Trauer nach der Trauerfeier zu fördern, hat ANTEA ein monatliches Trauercafé im Angebot, welches dem Erfahrungsaustausch dient und Ihnen zeigt, dass Sie nicht so allein sind wie Sie sich vielleicht manchmal fühlen.

Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen Cookies erst, wenn Sie dem zugestimmt haben. Ihre Cookies helfen uns, Ihre Wünsche besser zu verstehen und unser Angebot für Sie zu optimieren. Vielen Dank!

Ich akzeptiere alle Cookies. Nur essenzielle Cookies akzeptieren Individuelle Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu allen verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder nur bestimmte Cookies auswählen. Alle Cookies werden anonymisiert.

Zurück | Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Essenzielle Cookies (1)

Essenzielle Cookies ermöglichen die vollumfängliche Nutzung der Website.

Cookie-Informationen anzeigen

Externe Medien (2)

Inhalte von Video- und Social Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner weiteren Zustimmung mehr.

Cookie-Informationen anzeigen