Antea Bestattungen – seit 1990 Ihr Bestatter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Ihr einfühlsamer und verlässlicher Berater für Vorsorge und Bestattungen

Genauso viele Worte wie es für Bestattungen gibt - Beisetzung, Beerdigung, Begräbnis - genauso viele Möglichkeiten gibt es auch, diese zu gestalten. Dabei bestimmen die Person, der Lebenswandel und Geld die Eckpunkte. Im optimalen Fall, hat jeder Mensch eine verbindliche Vorsorge hinterlegt. Antea Bestattungen, als extern nach DIN-Standards qualitätszertifizierter Bestatter seit 2003, zeigt Ihnen die Bandbreite an Möglichkeiten auf.

Ein geliebter Mensch verstirbt - was tun als Angehöriger bei einem Todesfall?

Als erstes einmal ist es wichtig zu wissen, dass immer ein Arzt den „Tod“ bescheinigt hat, bevor der Bestatter seine Dienstleistungen erfüllen kann. Verstirbt jemand im Krankenhaus, ist immer ein Arzt vor Ort, welcher die Papiere ausstellen kann. Verstirbt man jedoch im Heim oder zu Haus, muss immer erst der Arzt gerufen werden. Erst wenn alle Papiere ausgestellt sind, haben die Mitarbeiter von Antea Bestattungen die Berechtigung ihre vielseitige Arbeit erledigen zu können. Kontaktieren Sie uns dann sogleich für Hilfe.

Hier gelangen Sie zu unseren einzelnen Standorten:


Und hier gelangen Sie zu unseren Partnerbetrieben: